Akkordeonkonzert mit Miroslaw Tybora

Ein außergewöhnlicher Künstler ist am Sonntag, den 1.September um 16 Uhr in der Dorfkirche Gosen zu Gast. Es erklingt Akkordeonmusik  und der 1974 im polnischen Czluchow geborene Miroslaw Tybora bringt sein Instrument meisterhaft zum Klingen.
Tybora begann sein Musikstudium in Danzig, wechselte dann nach Duisburg und später an die Folkwang Musikhochschule Essen und schloss seine musikalische Ausbildung schließlich an der Musikhochschule Detmold mit dem künstlerischen Diplom erfolgreich ab. Bereits während seiner Ausbildung nahm er an verschiedenen Konzerten, Festivals, Wettbewerben, CD- und Radioeinspielungen sowie an Theaterproduktionen in Polen aber auch im Ausland teil.

In den vergangenen Jahren war Miroslaw Tybora lange Zeit Mitglied vom „Uwaga!“- Quartett, das bei vielen nationalen und internationalen Konzertreihen, Festivals und Wettbewerben mitwirkte. Dazu gehörten u.a.  die internationalen Akkordeonfestivals in Wien und Torres Vedras in Portugal, der Terem Crossover Wettbewerb in St. Petersburg, die EXPO in Shanghai, das Schleswig-Holstein Musikfestival und das EBU Folk Festival in Segovia in Spanien. Miroslaw Tybora war Stipendiat der Künstlerhäuser in Worpswede sowie Organisator und Koordinator internationaler Austauschprojekte. Als Pädagoge fördert er darüber hinaus  junge Menschen und ist zudem kammermusikalisch tätig.

Der Eintritt zu dem Konzert am 01.09.2019 in der Dorfkirche Gosen ist frei, Spenden für die Sanierung der historischen Dinse-Orgel sind wie immer herzlich willkommen!

Thomas Schölzchen
Förderverein Dorfkirche Gosen e.V.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X