Was für ein Regen!?

    Konzertspaß mit „Alex im Westerwald“

    Open Air ist für jeden Veranstalter immer eine Gratwanderung, denn man kann nie sicher sein, ob sich das Wetter hält oder mal wieder macht, was es will. Am letzten Samstag war bis zum Beginn des Konzerts in der Alten Schulscheune in Diensdorf Radlow mit der Tribute Band „Alex im Westerwald“, die sich mit der Band Die Ärzte voll identifiziert, noch alles im grünen Bereich. Doch kurz vorher fing es an zu tröpfeln, laut Regenradar sogar mit der Tendenz von Regen bis zum Abwinken. Resolut gab Stefan Petrick, seines Zeichens der Veranstalter, bekannt: Egal, ob es regnet oder nicht, die Band tritt allen Widrigkeiten zum Trotz auf. Gut vorbereitet auf alle Eventualitäten wurden Regenponchos an die Gäste ausgegeben. Der Regen, der dann auch prompt in Strömen auf alle einprasselte, war kaum spürbar, denn die Gäste feierten mit der Band „Alex im Westerwald“ eine der tollsten Konzerte der Region an diesem Wochenende. Das Feeling an diesem Abend war unglaublich. Für die Gaumenfreunden trug Thilo Franke mit seinen Bratwürstchen bei und sorgte für ordentlich Furore und die Zapfhähne standen ebenfalls kaum still. Selten so eine geile Party erlebt!

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X