Auch in diesem Jahr finden die seit 1980 zur Tradition gewordenen Weihnachtskonzerte des Kammerchores Fürstenwalde statt. Nach der Benefizveranstaltung zum ersten Advent in der überfüllten Trebuser Kirche singt der Chor nun am Montag, den 12. Dezember, um 19 Uhr in der Kirche in Neu Golm und am 18. Dezember, um 18 Uhr, in der Kirche der Martin Luther Gemeinde in Fürstenwalde Süd. Unter der Leitung von Rudolf Tiersch erklingen in diesem Jahr die bekanntesten deutschen Weihnachtsweisen sowie Weihnachtslieder aus Polen, Böhmen und Russland. Ferner wurden auch Lieder zum Mitsingen der Gäste ausgesucht. Die verbindenden Texte sprechen Dr. Dorothee Koch, Marion Micheel und Andre Schädlich. Die Mitglieder des Chores wünschen eine erlebnisreiche, geruhsame Adventszeit.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X