Der in Bad Freienwalde lebende Dramaturg, Autor und Filmemacher Prof. Eberhard Görner porträtierte in seinem Dokumentarfilm „Botschafterin der Meere – Elisabeth Mann Borgese“ diese engagierte Aktivistin, die sich für die Bewahrung der Meere einsetzte. Seinen Film zeigt er am 14. März, um 15.00 Uhr zur „Kaffeezeit“ im Scharwenka Kulturforum. Der Regisseur Eberhard Görner hat sich schon früh mit den Gefahren der Meeresverschmutzung auseinandergesetzt. Für dieses wichtige Thema hat er in Franziska Glückstein eine tatkräftige Mitstreiterin gefunden. Deren Dokumentarfilm „Wir müssen die Meere retten, wenn wir uns selbst retten wollen“, der ebenfalls zu dieser Veranstaltung gezeigt wird, ist ein wichtiger Beitrag zur Sensibilisierung der Öffentlichkeit über die Gefährdung der Meere. Der Eintritt kostet 9,00 Euro. Karten sind im Vorverkauf unter www.reservix.dewww.scharwenka-kulturforum.de und bei allen Reservix-Vorverkaufsstellen, an den Gästeinformationen sowie an der Kasse des Scharwenka Kulturforums erhältlich, telefonische Reservierung unter 033631/599245 oder 0172/3821871.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X