das Jahr neigt sich dem Ende zu, Zeit auch für uns vom BFZ, einmal innezuhalten und Bilanz zu ziehen. Mit 2017 endet ein Jahr, in dem wir einiges erreicht haben, anderes aber noch nicht. Wir freuen uns, dass auf unser Drängen die Goßmann-Grundschule nun doch erweitert wird, bei der Feuerwehr die vier neuen Stellen besetzt sind, bald die ersten sicheren Fahrradboxen in der Stadt aufgestellt werden und erste Teile eines öffentlichen WLANs in der Innenstadt stehen. In 2018 werden wir uns weiter dafür stark machen, dass zu Unrecht erhobene Kitabeiträge (und Essengeldbeiträge) zurückgezahlt werden, dass die Altanschließer endlich Recht bekommen und der Sanierungsstau bei maroden Straßen, Schulen und Kitas endlich abgebaut wird! Hierfür werden wir uns mit aller Kraft einsetzen und hoffen dabei auf Ihre Unterstützung. Wie das geht? Sagen oder schreiben Sie uns wo der Schuh drückt oder was Ihre Ideen für Fürstenwalde sind. Außerdem: Machen Sie am 25. Februar 2018 bei der Wahl zum Bürgermeister Ihr Kreuz bei Matthias Rudolph!

Das BFZ wünscht allen Fürstenwalderinnen und Fürstenwaldern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

error: Der Inhalt ist geschützt!
X