Kehrt jetzt Ruhe ein im Hauptausschuss?

Am letzten Dienstag kam es nun endlich ans Tageslicht, lange war es nur eine reine Spekulation und Vermutung. Jetzt ist es amtlich: Im Fürstenwalde Stadtparlament wird es eine neue Fraktion geben! Die beiden demokratischen Kräfte CDU und FDP haben sich zusammengeschlossen und bilden ab sofort eine Einheit. Demzufolge ist das Kräfteverhältnis der neuen Fraktion weitaus günstiger, als wenn beide Parteien als Einzelfraktionen arbeiten würden. Zudem gibt es viele gemeinsame Themen und Auffassungen, die es wert sin, gemeinsam voranzutreiben. Als Vorsitzende der Fraktion CDU/FDP wurde Karin Lehmann, als Stellvertreter Eberhard Henkel in einer ersten Runde bestätigt. Da dieses neue Bündnis mit 9 Stadtverordneten jetzt die stärkste Fraktion der Stadtverordnetenversammlung bildet, nimmt sein Recht wahr, den Vorsitz des Hauptausschusses zu stellen.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X