„Die Berliner LINKE hat mit ihrer Kampagne ‚Wem gehört die Stadt?‘ den Nerv vieler Wähler getroffen. Sie hat authentisch Themen wie den sozialen Ausgleich, die Mietengerechtigkeit oder den sozialen Wohnungsbau in Berlin besetzt. Ihr Wahlerfolg ist ein Beispiel dafür, wie Vertrauen zurück gewonnen werden kann. Jetzt heißt es, bei einer möglichen Regierungsbeteiligung die linke Handschrift deutlich werden zu lassen.“

error: Der Inhalt ist geschützt!
X