FDP Ortsverband Fürstenwalde geht in den Wahlkampf

    Der Wahlauftakt mit der Vorstellung des Wahlprogrammes und der Wahlkandidaten fand in der letzten Woche im Trebuser Seeblick mit Parteimitgliedern, Sympathisanten und Gästen statt. Mit zu der Präsentation wurden die zukünftigen Wahlplakate präsentiert. Mit frischen Farben und einprägsamen Slogans werden die Kandidaten versuchen, die Gunst der Wähler zu gewinnen. Zu den Gästen zählten auch der Spitzenkandidat der Landtagswahl Brandenburg, Hans-Peter Goetz, sowie der Landtagskandidat der Wahlkreise Frankfurt (Oder), LOS und MOL, Jens Dörschmann.

    Bereits Ende Februar wurde die Kandidatur zur Kommunalwahl in diesem Jahr beschlossen. Für das Stadtparlament Fürstenwalde/Spree sind10 Kandidaten bestätigt worden. Zu ihnen zählen Petra Schumann, Gordon Starcken, Eberhard Henkel, Reinhard Ksink, Saskia Felsch, Lothar Kranz, Wolfgang Mulinski, Susanne Rabe, Jasmin Richter und Michael Willner. Spitzenkandidatin ist Petra Schumann, FDP-Ortsvorsitzende, und für den Kreistag Landkreis Oder-Spree stellen sich folgende sechs Kandidaten zur Wahl: Reinhard Ksink, Thomas Kirsch, Petra Schumann, Jasmin Stüwe, Michael Willner und Gordon Starcken. Der Spitzenkandidat für den Kreistag LOS und langjähriger sowie erfahrener Kommunalpolitiker ist Reinhard Ksink.

    Der FDP Ortsverband Fürstenwalde hat sich ganz klar positioniert und steht auch zukünftig für ein faires Miteinander, unterstreicht dabei die Heimatverbundenheit und steht ebenfalls für eine familienfreundliche und weltoffene Stadt, mit allem was dazugehört. Die wirtschaftliche Komponente geht einher mit den übrigen Zielen und ist ein wesentlicher Bestandteil der Visionen der FDP für die Stadt und ihren Anspruch in der Zukunft. Die FDP in Fürstenwalde ist sich ihrer Verantwortung bewusst und wird sich weiter einbringen und helfen, die Geschicke der Stadt in geordnete Bahnen zu lenken. Mit acht Schwerpunkt-Themen wird der Ortsverband in den Wahlkampf gehen.  

    Schwerpunkt Themen

    • Wir werden uns weiterhin tatkräftig für den Neubau der Fürstenwalder Schleuse einsetzen, um den Wirtschaftsstandort Fürstenwalde zu stärken.
    • Ein durchdachtes Sanierungsprogramm für die Fürstenwalder Straßen und Wege sowie die Erstellung eines Katasters ist für eine erfolgreiche Stadtentwicklung wichtig.
    • Die Finanzierung der Digitalisierung in allen Kindertagesstätten und Schulen (auch freie Träger) muss im Vordergrund stehen.
    • Für ein sicheres und sauberes Fürstenwalde werden wir uns fuür die Schaffung eines Klimas, in dem sich die Bürger unserer Stadt (besonders auf offiziellen Plätzen) sicher fühlen, einsetzen.
    • Die Schaffung eines attraktiven Wassersportzentrums an der Spree werden wir tatkräftig unterstützen. Die Belange der steigenden Anzahl an Senioren werden unsere große Aufmerksamkeit erhalten.
    • Fürstenwalde als starke Tourismusregion zu präsentieren, beinhaltet unbedingt den Ausbau und die Optimierung des Radwegenetzes sowie des Wege- und Informationsleitsystems.
    • Den Verkehr unserer Stadt bürgerfreundlicher gestalten heißt für uns u.a. Barrierefreiheit, ausreichend Parkplätze und Nahversorgung in allen Ortsteilen.

    Zum Klimaschutz sollten unbedingt Umweltvergehen konsequenter sanktioniert werden und auf die Reduzierung von Plastikmüll geachtet werden.

    Teile diesen Beitrag
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X