Austausch über Strukturen, Perspektiven und Herausforderungen

    Die Themenfelder Förderung der Binnenschifffahrt und Fachkräftesicherung standen im Mittelpunkt eines Workshops, der am der letzte Woche in Słubice durchgeführt wurde. Die Veranstaltung ist Teil des deutsch-polnischen Begegnungsprojektes „Grenzüberschreitender Austausch über Strukturen der Wirtschaftsförderung auf lokaler und regionaler Ebene“, das derzeit vom Landkreis Oder-Spree gemeinsam mit den polnischen Landkreisen Krośnieński, Słubicki und Sulęciński durchgeführt wird.

    Ein Austausch über Strukturen, Perspektiven und Herausforderungen beiderseits von Oder und Neiße sowie die Suche nach inhaltlichen Potenzialen für eine grenzübergreifende Zusammenarbeit in den zwei Themenfeldern waren die Ziele des Workshops. Vertreter verschiedener Institutionen aus beiden Ländern, wie z. B. aus dem Bereich der Wirtschaftsförderung, aus der Wasserstraßenverwaltung, von Wirtschaftskammern, Bildungsträgern und der Arbeitsvermittlung nutzten die Gelegenheit zum gegenseitigen Kennenlernen und für einen regen Austausch.

    Die gewonnenen Erkenntnisse bilden die Grundlage für eine Verstetigung der grenzübergreifenden Zusammenarbeit, die zur Entwicklung und Umsetzung von Maßnahmen führen soll. Einen konkreten Ansatz für das Themenfeld der Förderung der Binnenschifffahrt bildet das Ziel, eine internationale Fachkonferenz zu organisieren, um der Forderung nach einer Verbesserung der Schiffbarkeit der Wasserstraßen in der Region öffentlichkeitswirksam Nachdruck zu verleihen. Für die organisatorische Unterstützung des Workshops ist der Kreisverwaltung des Landkreises Słubicki zu danken.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X