Günter Baaske eröffnete in Storkow das Traditions-Event

Das Radscharmützel in seiner 17. Auflage fand am Sonntag letzter Woche großen Anklang. Nach wie vor ist es ein beliebtes Event, welches gern genutzt wird, um die Region per pedes zu erkunden. Traditionell starteten die Radfahrer Schlag 10 Uhr gleichzeitig in verschiedenen Orten. Günther Baaske, Schirmherr und Minister für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg, eröffnete in Storkow das beliebte Rennen und wünschte den begeisterten Fans viel Spaß. Noch in der Eröffnungszeremonie stellte sich heraus, dass der am weitesten angereiste Radfahrer beim Start in Storkow in diesem Jahr aus Kolumbien stammt. Entertainer Detlef Olle, der durch den Tag moderierte, bemerkte natürlich, dass dies durchaus ein Zufall sein könnte, war damit allerdings auf dem Holzweg. Denn Steffen Deckert, der in jedem Jahr nicht nur mit dem Sparkassen-Team als Unterstützer diese Events fungiert, sondern auch selbst mitfährt, hatte Freunde eingeladen – unter anderem auch einen langjährigen Freund der Familie aus Kolumbien. Sergio zeigte sich begeistert, mit dem Deutsch haperte es noch ein wenig, aber das wird schon…

error: Der Inhalt ist geschützt!
X