Große Resonanz und Top-Leistungen

39 Bogensportler aus Brandenburg und Sachsen-Anhalt kämpften in ihren Bogen-und Altersklassen um den begehrten Pneumant-Pokal. Zwei Sportlerinnen überstrahlten mit neuen Deutschen Rekorden alle anderen: Leonie Sophie Raschke, U14, schoss 578 Ringe. Monika Lenz vom PCK Schwedt schraubte den Rekord in schwindelerregende Höhe von 537 Ringen. Die fünf Pneumanter Starter kämpften tapfer und qualifizierten sich für die Landesmeisterschaft. Horst Kleber schaffte im Jagdbogen mit 515 Ringen sogar die Qualifizierung für die Deutsche Meisterschaft. Frank Forkert holte den Silberpokal und Erhard Engler wurde in seinem ersten Wettkampf Dritter. Beide schießen mit einem Recurve-Bogen. Der Pokalkampf endete mit einem riesigen Beifall für Heiko Heubach und sein Team, die einen klasse Wettkampf organisiert und geleitet haben.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X