Die Landesmeisterschaft im Bogensport (in der Halle) am Sonntag in Birkenwerder begann mit einer Überraschung für das angereiste Team der BSG Pneumant Horst Kleber (Jagdbogenschütze) wurde als erster Fürstenwalder zum besten Bogenschütze im Freien in der Saison 2016 mit dem Brandenburg Pokal ausgezeichnet. Gleich danach begann der Kampf um Edelmetall. Dafür war höchste Konzentration angesagt, denn es sollte ein Wettkampf auf hohem Niveau werden. Allein vier Mal hieß es: Gewonnen mit Deutschem Rekord!

    Die fünf Starter von der BSG Pneumant zeigten, dass sie zu den Besten ihrer Sportart gehören – die Bilanz des Tages kann sich sehen lassen: drei Mal Gold und zwei Mal Silber. Im Einzelnen für Klaus Küstermann, Compound Ü 65, Gold; im olympischen Recurve Gold für Angela, Ü 50, Silber für Frank Forkert, Ü 55. Bei den Jagdbögen gab es Gold für Saskia Burkart, Ü 20, und Silber für Horst Kleber, Ü65. Beide qualifizierten sich somit direkt für die Deutsche Meisterschaft. Drücken wir ihnen die Daumen oder wie es bei den Bogenschützen heißt: „Alles ins Gold!“

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X