Die Erste im Landespokal gegen den Regionalligaabsteiger FSV Luckenwalde bereits ausgeschieden, trat nun die Zweite von Blau-Weiß Briesen im Kreispokal an. Die Auslosung bescherte den Blau-Weißen das Team vom SVM Gosen. Ein unbekannter Gegner für die Briesener, aber im Pokal zählt eh nur der Sieg und somit war die Marschrichtung für Gernetzke und Co. klar. Aus der ersten Garde der Briesener verstärkten vier Spieler die Zweite, was die Gosener aber nicht daran hinderte, sich bereits in der 2. Minute eine Riesenchance zu erspielen. Blau-Weiß-Keeper Binder reagierte aber prachtvoll. Fortan bestimmten dann die Briesener das Geschehen und gingen in der 9. Minute durch Keichel in Führung. Die Gosener steckten aber nicht auf und Müller erzielte in der 56. Minute den Ausgleichstreffer. In der 64. Minute bereits erzielte Christoph Hanke die erneute Führung für die Blau-Weißen. In der Nachspielzeit (91.) gelang Backhaus dann noch das 3:1 für Blau-Weiß und somit ziehen die Briesener in die nächste Runde um den Kreispokal.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X