Hattrick der Borussen

 Großer Turniertag der SG Borussia Fürstenwalde am letzten Samstag in der Pneumant Halle: Die F1 Junioren riefen zum sportlichen Wettstreit auf und waren selbst ganz schön aufgeregt. Es ist immer etwas Besonderes, wenn die F-Junioren so ein für sie großes Turnier veranstalten, um sich mit ihren Mitstreitern zu messen. Auch für die Trainer und mitgereisten Eltern sind diese Turniere wichtige Messpunkte, um zu schauen: Was kann verändert werden oder wo muss man die Fähigkeiten noch erweitern? Das  Teilnehmerfeld war sehr anspruchsvoll, von 9 bis 12 Uhr stand König Fußball hoch im Kurs. Die Mannschaften der Region, wie der FC Union Frankfurt, FV Erkner 1920, SV 1919 Woltersdorf, Germania Schöneiche, Blau-Weiß-Petershagen-Eggersdorf, hatten den Ruf vernommen und sind mit Sportsgeist angetreten. Die Kinder der SG Borussia erspielten sich in spannenden Begegnungen den 1. Platz. Den besten Spieler stellte der FV Erkner und der SV Woltersdorf hatte hingegen den Torschützenkönig und die SG Borussia glänzte mit Lennis Wunsch als bestem Torwart des Turniers, der sich zu Recht riesig freuen durfte. Es war der 3. Turniersieg der F1 im 3. Turnier. Eine wirklich tolle Mannschaftsleistung! Sehr enttäuscht war der Verein von der sehr kurzfristigen Absage des FSV Union Fürstenwalde und vom Nichtantritt von Preußen Beeskow. Ein ganz großes Dankeschön der Mannschaft und des Trainergespanns gilt den vielen Helfern.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X