4 erste Plätze bei Hettstedter Boxnacht

Trainer Freyer reiste am ersten Oktoberwochenende mit seinen Boxern zur Boxnacht nach Hettstedt. Mit den teilnehmenden Mannschaften aus Thüringen und Sachsen- Anhalt fanden 25 Kämpfe statt. Mit dem Gewinn des Mannschaftspokals traten die Fürstenwalder die Heimreise an. Zweite Plätze belegten Fabrice und Timothey Böhme. Die beiden Brüder zeigten Kampfgeist gegen Stoy (Könnern) und Rhese (Görzig). Vlatislav Vist kämpfte mit großem Einsatz gegen Puschko und siegte gegen den Hettstedter. Großen Widerstand musste Isnaur Alinkhanov brechen, ehe er gegen Rabitz (Könnern) gewann. Einen 1. Platz belegte Moussa Kassab gegen Seebonn (Helbra), nach kämpferischer Leistung. Eine Revance gelang Ibragim Martazanov gegen Dzemski (Görzig). Noch vor einem Jahr unterlag der Fürstenwalder, nun wurde er mit dem 1. Platz belohnt. Nach einer kurzen Trainings- und Wettkampferholung laufen nun die Vorbereitungen auf das Turnier in Delitzsch. R. Freyer

error: Der Inhalt ist geschützt!
X