Nach dem Pokalhit gegen den Drittligisten FC Energie Cottbus tritt die Regionalligamannschaft des FSV Union Fürstenwalde am Dienstagabend um 19.30 Uhr im Strausberger Energie Stadion gegen die dortige Oberligaelf an. Unions Trainer Meyer läßt dabei eine B-Mannschaft auflaufen (9 Akteure vom Pokalhit fehlen) und greift auch auf drei Spieler aus der II. zurück. Somit bekommen auch die Ersatzspieler eine volle Spielzeit und bleiben somit auch im Rythmus.

    Am Sonntag folgt dann um 13.30 in der Bonava-Arena das Punktspiel gegen den SV Babelsberg 03. Die Babelsberger wurmt sicherlich noch die Pokalniederlage gegen die Unioner und somit ist für besondere Spannung in dieser Partie gesorgt. Den zahlreich erwarteten Zuschauer soll wieder ein gutes Fußballerlebnis geboten werden, denn die Unioner streben den nächsten Sieg an, was natürlich die Babelsberger verhindern wollen.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X