Erste Niederlage

D1-Borussen kommen wieder

Die ersten drei Punktspiele der neuen Saison konnten die Borussia D1-Junioren für sich entscheiden. Mit der Tabellenspitze hatten sich die Jungs schon eine tolle beachtliche Position erarbeitet und gegenüber ihren Liga-Konkurrenten einen Akzent gesetzt. Aus dieser Situation und dem tollen Fanblock, der pausenlos für Jubel und Stimmung sorgte, ergriffen sie am Samstagfrüh im Pneumant-Sport-Forum die Initiative. Nun lag es an den Jungspunden in ihrem 4. Punktspiel, gegen die Jungs & Mädchen des SV Preußen 90 Beeskow zu bestehen. Kämpferisch waren beide Mannschaften auf Augenhöhe und versuchten in den Zweikämpfen sich jeweils durchzusetzen. Die Preußen nutzen ihre Geschwindigkeit in ihren Laufwegen optimal und kamen so besser ins Spiel und vor allem vor das Borussen-Tor. Die Verteidigung hatte aber auch so ihre Lücken, so dass die Borussen mit geballter Kraft versuchten, ihren Ball in das gegnerische Tor zu bekommen. Die Torabschlüsse waren jedoch nicht von Erfolg gekrönt, auch wenn diese immer ganz knapp an den Pfosten oder vorbei den Weg ins Aus fanden. Noch vor der Halbzeitpause, nach 25 Minuten kam durch einen schnellen Vorstoß der Preußen mit anschließendem Tumult vor dem Borussen-Tor das 0:1 für die Gäste aus Beeskow zustande. Das spornte die Jungs von Borussia nach der kurzen Pause richtig an. In den Zweikämpfen setzten sie sich jetzt körperbetonter durch, doch die Schnelligkeit und das Durchbrechen der Verteidigung mit anschließender Torfolge stellte sich nicht ein. So blieb es bei der 0:1-Niederlage. In den nächsten Trainingseinheiten, so Trainer Sebastian Arndt, wird das Augenmerk auf die auszubauende Schnelligkeit, das Passspielen und, ganz wichtig, die Torabschlüsse liegen. Zufrieden zeigte er sich über das kämpferische und läuferische Potenzial seiner Mannschaft. 
error: Der Inhalt ist geschützt!
X