Cottbuserin Lara Schmidt erhält Sonderpreis des DFB

Nach der Auszeichnung als Fair-Play-Geste des Monats darf sich die 13-jährige Lara Schmidt vom FC Energie Cottbus über einen Sonderpreis des DFB freuen. Und mit ihr der Landesverband: „Die Freude ist groß: Wir sind unendlich stolz auf unsere Landessiegerin“, sagt FLB-Fair-Play-Beauftragter Dieter Dünnbier. Lara hatte am 29. Februar vor 5.000 Zuschauern im Cottbuser Stadion der Freundschaft die Ehrung für den Monat Februar erhalten. Nach Saisonende hatten alle 21 Landesverbände aus ihren Monatssiegern einen Landessieger gekürt und diesen dem DFB für den Wettbewerb auf Bundesebene gemeldet. Nun war die Entscheidung gefallen: Deutschlands fairster Amateurfußballer kommt aus Berlin. Danny Teichfischer, ein Stürmer des Landesligisten Nordberliner SC, wird mit der Fair-Play-Medaille als fairsten Amateur des Jahres 2020 ausgezeichnet. Einen Sonderpreis verleiht die Jury an die 13-jährige Lara Schmidt aus Brandenburg. Die B-Juniorin des FC Energie Cottbus hatte ihren Pokal als beste Torschützin weitergegeben, nachdem sie bei der Siegerehrung erfahren hatte, dass eine Gegenspielerin aufgrund einer gerade diagnostizierten schweren Erkrankung vorerst nicht mehr Fußball spielen wird. „Laras Verzicht auf Anerkennung im Bewusstsein, dass hier ein Lebensthema berührt wird, dem viel größere Bedeutung als dem Fußball beizumessen ist, das hat uns in der Jury beindruckt“, sagt DFB-Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus. „Für ein so junges Mädchen war die Entscheidung schon sehr stark“, sagt Theresa Altendeitering, die von den Usern der Internetseite www.fussball.de zur Amateurspielerin des Jahres gewählt worden war. Die Jury entschied sich dafür, einen Sonderpreis zu verleihen, da Laras vorbildliches Verhalten nicht unmittelbar mit Fußball in Verbindung stand. „Faires Verhalten auf und neben dem Platz lohnt sich immer“, weiß Dieter Dünnbier und freut sich – sobald der Ball wieder rollen darf – über aufmerksame Spieler, Trainer, Schiedsrichter, Zuschauer, die solche oder andere Aktionen dem Verband mitteilen.
error: Der Inhalt ist geschützt!
X