Den Punktgewinnen der Ersten schloss sich der Punktgewinn der Zweiten von FSV Union am vergangenen Punktspiel-Wochenende an. Die Unioner mussten in der Landesliga Süd beim Tabellendritten BSV Guben Nord antreten und schlugen sich achtbar. Per 22-Meter-Fernschuss brachte Spieler-Trainer Mlynarczyk in der 8. Minute mit 1:0 in Führung. Zehn Minuten nach dem Ausgleichstreffer (20.) erzielte Nikzad die erneute Union-Führung. In der 54. Minute konnten die Gubener erneut ausgleichen. Hochkarätige Chancen hatten dann noch beide Mannschaften, aber es blieb letztendlich beim gerechten Unentschieden.

     

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X