Eine kleine Mannschaft von fünf Wettkämpfern vom Box-Club 05 Fürstenwalde nahm erfolgreich am Pokalturnier in Oschatz teil. Alle fünf Starter schafften den Sprung ins Finale und holten vier Turniersiege. Zweiter wurde Isnaur Alinkhanov, nach seinem Halbfinalsieg unterlag er dann knapp Eduard Klassen aus Böblingen. Seine Schwester, Khava Alinkhanowa, gewann das Finale gegen Ann-Li Werner aus Nordhausen. Nachdem der Gegner von Ibragim Martazanow zum Halbfinale vom Arzt gesperrt wurde, besiegte der Fürstenwalder im Finale den Bautzener Delian Krause. Eine Goldmedaille gewann Alex Lich gegen den Böblinger Michael Melintschuk. Hart kämpfen musste Moussa Kassab gegen den Leipziger Toralf Schöllner, ehe der Fürstenwalder knapp gewann. Eine tolle Leistung, wenn man bedenkt, dass Moussa noch vor zwei Monaten bei einem Turnier in Roßwein gegen den Sachsen unterlag. Nun bereiten sich die Fürstenwalder auf den Cottbuser Ostseepokal und die im März stattfindenden Landesmeisterschaften vor. Ein Vorbereitungswettkampf wird der nächste Heimwettkampf am 4. März in Hangelsberg sein. Bevor am Abend eine Profiboxveranstaltung stattfindet, präsentiert sich der Box-Club 05 Fürstenwalde mit einigen Boxtalenten am Nachmittag gegen Berliner Talente.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X