Germania Schöneiche unterliegt haushoch

Am letzten Spieltag der Vorrunde der Kreisliga Mitte in Ostbrandenburg kam es am letzten Sonntag zum Endspiel um den Einzug in die Meisterrunde. Die B-Junioren von der BSG Pneumant und Germania Schöneiche waren vor diesem Spiel punktgleich und wollten ihre Chance beim Schopfe packen.

Die Gastgeber hatten sich in diesem Spiel viel vorgenommen und wollten die 62 Zuschauer bei dem nicht gerade fußballfreundlichen Wetter nicht enttäuschen.

Konzentriert und voll motiviert gingen die Gastgeber das Spiel an. Es dauerte bis zur 5. Spielminute, bis Philipp Lehmann nach einem Ballgewinn seine Gegenspieler ausspielte und den Ball zum 1:0 über die Linie schob. Laurenz Budack konnte in der 12. Spielminute eine Flanke von Marten Eppert zum 2:0 verwerten. Danach schaltete der Gastgeber einen Gang zurück. Die Mannschaft behielt zwar die Oberhand im Spiel, aber die herausgespielten Chancen wurde mal wieder leichtfertig vergeben.

Kurz vor dem Halbzeitpfiff passte Justin Dittmer auf Philipp Lehmann, der die Chance wieder nutzte und den Ball zum 3:0 über die Linie brachte.

In der zweiten Halbzeit spielte Pneumant weiter nach vorne und bestimmte weiter das Spiel. Marten Eppert zog in der 47. Minute von  rechts nach innen und legte sich den Ball am letzten Verteidiger vorbei und schob den Ball rechts unten im Tor ein. Nur drei Minuten später dribbelte wieder Marten Eppert auf der rechten Seite vier Gegenspieler aus und hatte dann noch den Kopf oben und konnte die Flanke halbhoch in den Strafraum bringen. Laurenz Budack stand wieder goldrichtig und konnte den Ball zum 5:0 über die Linie drücken.

Die Gäste konnten sich nur selten aus ihrer Hälfte befreien. In der 63. Minute nutzten diese eine Unkonzentriertheit der Gastgeber aus und konnten den Ehrentreffer erzielen. Dadurch ließ sich Pneumant aber nicht beeindrucken. Im Gegenzug spielte Tristan Schütze einen Pass auf Philipp Lehmann, der seine Chance wieder nutzte und seinen dritten Treffer in diesem Spiel erzielen konnte. Den Schlusspunkt setzte dann Tristan Schütze, der eine Flanke von der rechten Seite, die Marten Eppert hereinbrachte, im linken unteren Eck verwerten konnte.

So stand am Ende ein klarer verdienter Sieg für die neuformierte B-Jugend von Pneumant zu Buche. Damit haben Mannschaft und Trainerteam das erste Saisonziel erreicht. Man wollte die Meisterrunde erreichen und ist im kommenden Jahr noch im Kreispokal vertreten.

Ein großer Dank geht an die vielen Zuschauer, die trotz des ungemütlichen Wetters die Mannschaft großartig und lautstark unterstützt haben. Ebenfalls möchte sich die Mannschaft und das Trainerteam bei den Sponsoren Dirk Eppert, Autohaus Marco Buzziol und Firma STAMA für die hervorragende Unterstützung bedanken. Das gleiche gilt für unseren Abteilungsleiter Fußball Sebastian Probst sowie Andreas Staedter für die tollen Fotos.

Aufstellung:

Leon Zimmermann, Philipp Kilian (ab 58. Tobias Schoppe), Domenic Schoppe, Tim Klietsch, Yannick Stoye (ab 58. Jeremy Wohlgemuth), Justin Dittmer, Marten Eppert, Tilmann Wagenitz, Laurenz Budack (ab 65. Fabian Eisenschmidt), Philipp Lehmann (ab 65. Kelvin Jentsch), Tristan Schütze.

Torfolge:

1:0 P. Lehmann (5.), 2:0 L. Budack (12.), 3:0 P. Lehmann (40.), 4:0 M. Eppert (47.), 5:0 L. Budack (50.), 5:1 C. Hellmann (61.), 6:1 P. Lehmann (64.), 7:1 T. Schütze (65.)

error: Der Inhalt ist geschützt!
X