Die Sigmund Jähn Grundschule aus Fürstenwalde hat alle Schülerinnen und Schüler – übrigens 280 – plus das gesamte Lehrerkollegium mobilisiert, beim diesjährigen Sponsorenlauf unter dem Motto „Laufen für Toleranz“ mitzumachen. Alle hatten die Aufgabe, sich Sponsoren zu suchen – und das hat auch hervorragend geklappt. Der sportliche Ehrgeiz von Schülern und Lehrern gleichermaßen hat die Sponsoren bewogen, jede gelaufene 400m-Runde im Harbig Stadion finanziell zu unterstützen. Mit dem so erlaufenen Geld möchte man die Schule verschönern und weitere Angebote schaffen. Die Kinder der Schule waren fast nicht zu bremsen, herausragende Rundenzahlen wurden erzielt.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X