Zwei Neue Spieler für den Kader des FSV Union

Verpflichtet haben sich gestern am Donnerstag zum einen
Burin Halili & Bujar Sejdija vom Halleschen FC. Beide sind 19 Jahre alt  und kommen aus dem Nachwuchsbereich des Halleschen FC.
Herzlich Willkommen!


1. FC Magdeburg zu Gast in Fürstenwalde

Beim Testspiel Zähne gezeigt

Zum zweiten Testspiel hatte der Regionalligist FSV Union Fürstenwalde den Drittligisten, die Mannschaft des 1. FC Magdeburg, zu Gast. Die Magdeburger traten gleich zu zwei Spielen in der Fürstenwalder Bonava-Arena an. Vor 580 Zuschauern spielten sie zuerst gegen den FSV Union Fürstenwalde ein volles 90-Minuten-Spiel und im Anschluss trat dann die zweite Hälfte des Magdeburger Kaders gegen den FC Victoria 1889 Berlin an. Mit vollem Einsatz begannen beide Teams das Spiel, und zur Überraschung aller erzielten die Fürstenwalder gegen die Magdeburger das 1:0-Führungstor. Narciel Mbuku, hatte sich auf der linken Seite durchgesetzt und passte den Ball genau flach vors Tor, wo dann Andor Bokyli unhaltbar den Ball ins Tor brachte. Die Magdeburger waren nun verstärkt am Drücker und erzielten in der 16. Minute durch Julius Düker den Ausgleichstreffer zum 1:1. In der Folgezeit sowie in der zweiten Halbzeit waren die Magdeburger spielbestimmend, aber die Unioner hielten in der Defensive dagegen und dadurch gelang den Magdeburgern kein weiterer Treffer. In der Schlussphase hatten die Unioner gar noch eine große Chance zum erneuten Führungstreffer, aber letztlich blieb es beim Unentschieden.

 


3. Testspiel gegen FSV Optik Rathenow gemeistert

Am Mittwoch trat die Regionalliga Mannschaft des FSV Union Fürstenwalde zum 3. Testspiel beim Oberligisten FSV Optik Rathenow an. Nachdem intensivem Nachmittagstraining war dieses Spiel am Abend eine echte Belastungsprobe für die Mannschaft. Bei strahlendem Sonnenschein und ausgeglichener ersten Halbzeit ging Union in der 58. Minute durch Rico Gladow in Führung und so blieb es auch bis zum Spielende in Rathenow.


Spielplan steht fest

Zum Saisonauftakt bestreitet der FSV Union Fürstenwalde das erste Punktspiel in der Bonava-Arena. Als Kontrahenten empfangen sie die Berliner Mannschaft BAK 07 am 30. Juli, um 13.30 Uhr. Schon am darauffolgenden Mittwoch geht es zum 2. Punktspiel auswärts zu Hertha BSC Berlin II.

Heimspiele der 1. Halbserie in der Bonava-Arena Fürstenwalde:

  1. August, 13.30 Uhr – 1.FC Lock Leipzig
  2. September, 13.30 Uhr- FSV 63 Luckenwalde
  3. September, 13.30 Uhr – FC Victoria Berlin
  4. Oktober, 18.00 Uhr – FC Oberlausitz Neugersdorf
  5. Oktober, 13.30 Uhr – FC Energie Cottbus
  6. November, 13.30 Uhr – VfB Auersbach
  7. November, 13.30 Uhr – VfB Germania Halberstadt
  8. Dezember, 13.30 Uhr – Hertha BSC II
error: Der Inhalt ist geschützt!
X