Am vergangenen Samstag trat die Regionalligamannschaft des FSV Union Fürstenwalde beim Oberligavierten Hertha 03 Zehlendorf zum Testspiel an. Auf einem Kunstrasenplatz auf dem Ernst-Reuter-Sportfeld pfiff Daniel Köppen die Partie an, welche von etwa 40 Zuschauern verfolgt wurde. Bis auf fünf verletzte Spieler hatte Unions Trainer Andre Meyer den vollen Kader aufgeboten. Auf dem schwer bespielbaren Geläuf erzielte Andor Bolyki bereits nach einer Minute den Führungstreffer für die Unioner.

    Ein Auftakt nach Maß, welcher aber nur kurz Bestand hatte. In der 4. und 8. Minute nutzten Duraj und Huke jeweils eine Unachtsamkeit der Unioner Defensive und die Herthaner gingen mit 2:1 in Führung. Fortan bestimmten dann aber die Unioner klar das Geschehen. In der 15. Minute war erneut Bolyki erfolgreich und erzielte den Ausgleichstreffer. Noch vor der Halbzeitpause gelangen den Unionern, in der 38. durch Stettin und in der 43. Minute durch Neuzugang Tim Häußler, die nächsten Treffer. Mit Beginn der zweiten Spielhälfte setzte Schneeregen ein und es wurde zusätzlich rutschig auf dem Platz. Beide Trainer brachten im Verlauf der 2. Halbzeit neue Spieler aufs Feld.

    Das Spielgeschehen bestimmten weiter eindeutig die Unioner. Die Herthaner werten sich aufopferungsvoll, aber auch einige Male zu hart, so dass Schiri Köppen dafür drei Mal die Gelbe Karte zücken musste. In der 50. Minute erzielte Niels Stettin mit seinem zweiten Treffer dann das 5:2 für die Unioner. Den Endstand von 6:2 markierte dann in der 87. Minute Jason Rupp für Union. Ein verdienter Sieg und ein ordentliches Spiel, bis auf die Anfangsphase, bescheinigte Unions Trainer Meyer seiner Mannschaft. Nun geht es dem bevorstehenden Punktspielstart entgegen. Am Sonntag kann man dann hoffentlich in der heimischen Bonava-Arena gegen Budissa Bautzen spielen – wenn das Wetter mitspielt.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X