Tischtennis-Senioren behalten Titel

    Als Titelverteidiger hatte Pneumant Fürstenwalde Heimrecht für die Endrunde der diesjährigen Seniorenmeisterschaft der AK 70. Von den drei startberechtigten Mannschaften trat leider die SG Einheit Belzig nicht an, sodass mit Pneumant nur noch der Vorjahreszweite SV Blau-Weiß Dahlewitz am Start war. Pneumant konnte mit der stärksten Formation antreten und war damit auch der klare Favorit. In der ersten Einzelrunde konnten auch gleich die Weichen für den Sieg gestellt werden, denn Günter Rehwinkel beherrschte Brackmann mit 11:4, 11:5 und 11:2 eindeutig, gleiches gelang Manfred Schneider gegen Polster mit 11:8, 11:3 und 11:6 sowie Rolf Möslein gegen Senf mit 11:3, 11:6 und 11:5. Nach der klaren 3:0-Führung hat man kurzfristig das Doppel umgestellt und Hartmut Hoffmann mit Rehwinkel gegen Brackmann / Polster spielen lassen. Durch ein 11:6, 11:9, 11:9 wurde ein eindeutiger Sieg gefeiert und den Landesmeistertitel für ein weiteres Jahr nach Fürstenwalde geholt. Damit nehmen die Old Pneumis bei den Norddeutschen Seniorenmannschaftsmeisterschaften am 27./28.04.2019 in Berlin teil.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X