Bei den Landesjugendspielen am ersten Juli-Wochenende kamen aufgrund von zahlreichen Absagen und einer dadurch geringen Teilnehmerzahl nur ein kleines Fürstenwalder Boxteam zum Einsatz. In einem Einlagekampf von Vladislav Vist, weil der Gegner nicht antrat, unterlag der Fürstenwalder knapp einem anderen Kämpfer, Lucas Manutowski (Lauchhammer). Einen zweiten Platz belegte Robin Himpel. Gegen den Cottbuser John Lehmann musste er sich geschlagen geben. Die Überraschung gelang Lara Riegler gegen Lilly Hesse. Noch bei den Landesmeisterschaften im März unterlag die Fürstenwalderin der Schwedterin. Lara griff immer wieder mit einer gestochenen Führungshand an und gewann somit klar nach Punkten. Nun laufen die Vorbereitungen auf das von der Sparkasse Oder-Spree und dem AHG Autohaus Nissan gesponserte zweitägige Turnier am 16./17.Juli auf Hochtouren. Über 130 namentliche Meldungen aus den Bundesländern Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern, Berlin, Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg sind bei dem Organisationstrio Schumacher, Tausche und Freyer eingegangen. Die Wettkämpfe der „Offenen Kreismeisterschaften LOS“ beginnen am Samstag, um 16 Uhr und am Sonntag, um 11 Uhr im Vereinslokal „Kreuz und Quer“ (ehemals Neue Welt) im Ausbau Ost 2b in Fürstenwalde.  Renee Freyer

Teile diesen Beitrag
error: Der Inhalt ist geschützt!
X