Anlässlich des 25. Heimatfestes in Erkner trafen sich am Sonntag mehr als 20 Teilnehmer zur 2. Sparkassen Radausfahrt in Vorbereitung des „1. Stadler Erkner Triathlon“, der am 10. September in Erkner stattfindet. Start war traditionell um 11 Uhr vom Parkplatz der Sparkasse in Erkner. Nachdem bei der 1. Ausfahrt am 30. April  die kurze Distanz getestet wurde, waren es an diesem Sonntag die 40 km als Test für die Teilnehmer über die Olympische Distanz. Im Anschluss ließen die Teilnehmer die sportliche Initiative beim Stadtfest Erkner am Stand des Stadler Erkner Triathlon-Teams locker ausklingen. Anschließend wurden auf der Parkbühne drei neue Bikes der Firma Fahrrad STADLER an das Jugendhilfeverbund WIBB übergeben. Gemeinsam unterstützen wir die Jugendlichen mit Startplätzen und Bikes an der Teilnahme des Stadler Erkner Triathlons. Vorbereitet werden sie vom ehemaligen IRONMAN Hawaii Teilnehmer Marco Samaluzi. Aktuell haben sich mehr als 500 Teilnehmer für das Erkneraner Triathlon-Event Anfang September angemeldet. „Wir haben unser 1. Etappenziel jetzt erreicht“, freut sich Manthey, Organisator.
Weitere Meldungen sind natürlich möglich unter: www.erkner-triathlon.de. Meldeschluss ist, wenn die Kapazitätsgrenze von 700 Teilnehmern erreicht ist.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X