B-Junioren gewinnen Heimspiel in der Bonava-Arena

So überragend wie das Wetter waren auch die B-Junioren des FSV Union Fürstenwalde, die am Sonntagvormittag in der Bonava-Arena, wo sie ihr bereits viertes Punktspiel absolvierten, aufgelegt. Zu Gast war der FSV Rot-Weiß Prenzlau, der immerhin schon seit 8 Uhr unterwegs gewesen sein dürfte, um die Partie in Fürstenwalde zu meistern. Bei 11 Mannschaften, die sich in der Tabelle tummeln und um Punkte ringen, werden sich beide Trainer eine für sie und das Team entsprechende Strategie ausgedacht haben, um die generische Elf in die Knie zu zwingen. Prenzlau hatte einfach den besseren Start und nutzte sofort alle Vorteile. Schon in der 1. Minute schoss Eddie Naujoks sein Team auf die Gewinnerstraße und motivierte somit seine Kameraden im Geiste. Doch irgendwie kam dann doch alles ganz anders als gedacht. Der Trainer des FSV Union-Teams, Michel Riekmann, war außer sich und gab von der Seitenlinie lauthals den Ton vor. Die Jungs haben dieses natürlich vernommen, sich dann endlich zusammengerissen und mit Zweikämpfen sowie Ideen aus dem Mittelfeld das Blatt gewendet. Maximilian Fort legte in der 15. Minute das Fundament für dieses Spiel. In der 33. Minute hatte Yorck Bettin den Ball auf dem richtigen Fuß und drückte diesen ins Netz. Mit geschwollener Brust die Unioner bzw. mit hängenden Köpfen die Prenzlauer ging es in die Halbzeitpause. Der Prenzlauer Trainer scheint sein Team nicht mehr erreicht zu haben, denn schon kurze Zeit nach wieder Anpfiff in der 51. Minute konnte Tom Selchow für die Unioner das 3. Tor schießen. Die Prenzlauer waren ab diesem Zeitpunkt demotiviert. Trotz ihrer zumeist schnellen Vorstöße kamen sie nicht weit genug vor das generische Tor, um ernsthaft gefährlich zu werden. Die gute Abwehr der Unioner ließ nichts zu, was den Spielstand hätte irgendwie gefährden können. In der 67. Minute Felix Sandow, in der 70. Manuel Radke und in der 78. Matti Bienwald setzten dem Spiel die Krone auf und der FSV Rot-Weiß Prenzlau verlor leider sein Gastspiel.
error: Der Inhalt ist geschützt!
X