Austragungsort Fürstenwalde brillierte

    Die Internationalen Ostdeutschen Meisterschaften im Fitness & Bodybuilding fanden am Samstag letzter Woche ihren Höhepunkt in Fürstenwalde. Viele Athleten aus Nah und Fern waren gekommen, um sich zu präsentieren und mit dem Ziel im Gepäck, in ihrer Klasse unter die Top 5 zu kommen. Line-up, Pflichtposen, T-Walk und freiwillige Kür – die Sportbegeisterten hatten alle Möglichkeiten, die Jury von sich zu begeistern. Der Fürstenwalder Hof ist für ein so ein sportliches Event genau richtig, so eine große Bühne ist für die Kraftsportler natürlich etwas Besonderes. Sie zeigten ebenso tolle Küren wie die zahlreichen Frauen. Die Gäste waren begeistert von der Vielfalt, besonders von den Sportlern, die im fortgeschrittenen Alter noch so viel Disziplin besitzen, sich auf ihren Sport konzentrieren und dabei noch einen sehr ansehnlichen Körper in Form zu halten. Denn einfach nur bestimmte Partien des Körpers zu modellieren, ist es ja bei weitem nicht alles. Die Ernährung ist dabei ebenfalls ein ganz entscheidender Faktor – und beides in perfekter Kombination wurde am Samstag präsentiert.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X