GOFUS zum zwölften Mal in Bad Saarow

    „Wenn die Mitglieder der GOFUS ein leichtes Kribbeln verspüren, dann ist es bald wieder soweit. Dann ist MASTERS Zeit!“, so GOFUS Präsident Norbert Dickel.

    Heute und am Freitag reisen die Mitglieder, Partner und Freunde der GOFUS nach Bad Saarow ins schönste Golf Resort der Nation. Zum zwölften Mal finden die GOFUS SAMSUNG MASTERS powered by Deutsche Telekom im A-Rosa Resort am Scharmützelsee statt. 280 Teilnehmer sind gemeldet, darunter fast 200 Golfer, etwa 90 frühere Sportler nationaler und internationaler Klasse.

    Viele Ex-Profis von mehreren Bundesligisten:

    Norbert Janzon und Manfred Bender von Bayern München; Norbert Dickel, Erdal Keser und Teddy de Beer von Borussia Dortmund; Bernd Wehmeyer, Ditmar Jakobs, Bernd Hollerbach und Manfred Kaltz vom HSV; Marko Rehmer, Paule Beinlich und Falko Götz von Hertha BSC Berlin; Herbert Laumen, Horst Wohlers, Uli Borowka, Holger Fach und Christian Hochstätter aus Mönchengladbach; Erik Meijer von Bayer 04 Leverkusen usw. Auch der Rekordnationalspieler Joachim Streich ist dabei und geht auf die Runde mit Lothar Kurbjuweit, dem WM-Teilnehmer von 1974, als es in Hamburg den legendären Sieg gegen die DFB-Auswahl gegeben hat.

    #Wie immer sind auch wieder prominente Vertreter anderer Sportarten und Showgrößen am Start: die Handball-Weltmeister Pascal Hens und Blacky Schwarzer, Handball Ikone Stefan Kretzschmar, Singer & Songwriter Tim Bendzko, Talk Legende Jörk Wontorra, SAT 1 Frühstücksmann Matthias Killing, Boxer Axel Schulz, Schwimmweltmeister Thomas Rupprath, Ski Weltcupsieger Gerd Siegmund, die Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer, Peter Gagelmann und Bernd Heynemann engagieren sich ebenfalls für die gute Sache.

    Zwei tolle Tage stehen an, mit sportlichen Herausforderungen:

    Gespielt werden der Faldo Course Berlin (im Original-Design) und der Stan Eby Course als Zählspiel. Es ist das einzige Turnier des Jahres, bei dem die Mitglieder das begehrte rote Siegersakko gewinnen können.

    Neben dem Platz nehmen sich die Gäste allerdings nicht so ernst… Beim großen Saison-Ausklang in Deutschland gibt es traditionell wieder eine Motto-Party im Clubhaus. Dieses Jahr wird es zünftig bei der Oktoberfest Party.

    „Wir spielen für neue Spiel- und Bolzplätze!“

    Der Erlös des Turniers kommt – wie immer – der PLATZ DA! Aktion „200 Plätze bis 2020“ zugute. Die GOFUS haben sich vorgenommen, in den kommenden zwei Jahren 60 Bolz- und Spielplätze zu finanzieren und damit die 200 voll zu machen. Die Initiative nimmt Fahrt auf. Im September sind bereits zwei neue Plätze in Berlin und Ochtrup (Nordrhein-Westfalen) eröffnet worden. Am Donnerstag wird ein Spielplatz in Essen eingeweiht, am Freitag ein Bolzplatz in Magdeburg. Weitere Eröffnungen folgen in Berlin (2), Moritzburg, Eppelborn, Duisburg, Buttforde, Mönchengladbach, Hagen, Martingen, Marsburg, Bodenmais und Burghaun. Ein besonderes Projekt, das von Peter Maffay unterstützt wird, wird im Oktober auf Gut Dietlhofen in Bayern eröffnet. Wie man sieht: Spaß haben und dabei viel Gutes tun – das muss kein Widerspruch sein!

    Neue Plätze für Berlin und Brandenburg

    Die Gofus suchen weitere Standorte, an denen sie aktiv werden können. Privatperson sowie Städte oder Gemeinden in den östlichen Bundesländern und Berlin, die in ihrer Region Bedarf sehen, können sich einfach bewerben unter www.platz-da.com

    Die GOFUS sind ein gemeinnütziger Golfclub, in dem Fußballprofis seit 17 Jahren ihre Popularität einsetzen, um wirtschaftlich schwächer gestellten Kindern und Jugendlichen zu helfen. Die derzeit über 550 aktiven und ehemaligen Fußballprofis engagieren sich alle für den guten Zweck, das GOFUS-eigene soziale Projekt PLATZ DA! Es werden Spielplätze für die Jüngsten und Bolzplätze für die Teenies geschaffen. Bisher wurden über 140 Spiel- und Bolzplätze eröffnet.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X