Gemeinschaftsleistung überzeugt mit Klasseleistung

Im letzten Punktspiel der Kreisklasse gab es im PneumantSportForum in der Partie Pneumant II – Wacker Herzfelde II eine Überraschung. Pneumant musste eine Woche vorher im Stadt-Derby eine 2:0-Niederlage hinnehmen. Diese Niederlage hieß es in der jetzigen Partie wettzumachen. Das Team von Coach F. Probst erhielt Unterstützung von der 1. Mannschaft, so standen Enrico Schübler, Sebastian Stock und Dennis Basler im Kader. Pneumant probierte mit viel Ballbesitz, die Grundordnung der Reserve von Wacker Herzfelde durcheinander zu bringen. In der 30. Spielminute war es Enrico Schübler, der mit Tempo in den Strafraum lief und dort regelwidrig zu Boden gebracht wurde – die Folge: Elfmeter. Der fällige Elfmeter wurde von Max Petriga leider nicht verwandelt. In der 35. Minute zog Enrico Schübler aus gut 16 Metern ab – 1:0 für Pneumant. In der 70. Minute wurde über 5 Stationen der Ball laufen gelassen, Jack Genschmar war der Nutznießer, der freigespielt worden ist und eiskalt zur 2:0-Führung einschob. Enrico Schübler nutze die Chance in der 82. Minute, das Spielgerät zum 3 :0 zu verwandeln und damit seinen zweiten Treffer in der Partie zu erzielen. Die Gäste aus Herzfelde konnten in der 87. Spielminute noch ihren Ehrentreffer erzielen. Ein Ergebnis dieser Partie, das so im Vorfeld nicht zu erwarten war.
error: Der Inhalt ist geschützt!
X