Beteiligung groß wie schon lange nicht mehr

    Die 14. Berliner und Brandenburger Badminton Landesmeisterschaften fanden am vergangenen Wochenende rege Beteiligung.
    Hier wurden die Landeseinzelmeister ermittelt, die ersten vier haben die Chance, nach Hamburg zu den Norddeutschen Meisterschaften zu fahren. Auch dort ist es dann das gleiche Prozedere wie bei den Landesmeisterschaften: Die ersten vier kommen weiter und haben sich für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert. Im nächsten Schritt könnte man sich dann mit dem Sieg für die Weltmeisterschaft bewerben. Dieser Herausforderung stellten sich knapp 200 Sportler, die aus dem gesamten Land Brandenburg und Berlin von allen Badminton Vereinen nach Fürstenwalde gekommen waren. Der austragende Verein war die SG Gaselan Fürstenwalde, die sehr gern vom Gesamtverband als Ausrichter genutzt wird, da es in dieser ausgeprägt sportlichen Stadt Fürstenwalde dafür die besten Voraussetzungen gibt. Die EWE Halle befand sich im Ausnahmezustand, im Minutentakt erfolgten die doch sehr intensiven Schlagabtausche. Es war sehr wohl zu erkennen, wie die Strategien der einzelnen Spieler aussahen.

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X