Es ist schon zu einer Tradition geworden, dass Anfang September im Sportzentrum Erkner „DAS Sportfest“ stattfindet. Am Samstag, den 17. September, werden sich in der Zeit von 10 bis 18 Uhr viele Sportvereine der Stadt Erkner präsentieren. Es werden auch Sportvereine der Stadt Erkner vor Ort, die sonst nicht im Sportzentrum trainieren, wie z.B. die Kampfsportler vom Dojo F.K und die Volleyballer vom VC Grün-Weiß Erkner. Auch der Athletic Park Erkner hat erstmalig sein Kommen zugesagt. Ziel des Sportfestes ist es, dass sich jeder selbst ein Bild von der Vielfalt der Sports uns seiner Vereine der Stadt Erkner machen und vor allen Dingen auch alle Angebote ausprobieren kann. Wenn in den vergangenen Jahren die Sportvereine auf dem Rasen während der offiziellen Eröffnung aufgelaufen sind, wollen wir diese Aktion in diesem Jahr etwas anders gestalten. Im Stadionrund wird bis zum Sportfest die Kunststoff-Laufbahn erneuert sein und deshalb sind alle Sportler und anwesenden Besucher aufgerufen, nach der Eröffnung, um 12:30 Uhr, durch den Bürgermeister der Stadt Erkner, Jochen Kirsch, mit einer gelaufenen Stadionrunde die Laufbahn sportlich einzuweihen. Zum 5-jährigen Jubiläum vom Sportzentrum Erkner gibt es für alle Fans vom 1. FC Union Berlin und natürlich auch allen anderen Gästen im Anschluss um 13 Uhr eine Überraschung. Die Sparkasse Oder-Spree hat uns unterstützt und so ist es uns gelungen, die Traditionsmannschaft vom 1. FC Union Berlin für ein Spiel gegen unsere Altherrenmannschaft vom FV Erkner zu verpflichten. Spieler vom 1.FC Union Berlin wie Treppschuh, Probst, Kosche werden zeigen, dass sie noch lange nicht zum alten Eisen zählen. Ab 15 Uhr wird es dann richtig laut auf dem Kunstrasenplatz, wenn die American Footballer des AFC  Razorbacks ihr letztes Heimspiel der Saison gegen die Eberswalde Warriors austragen. Die tolle Kinderunterhaltung zum Sportfest obliegt wieder dem Verein Future e.V., der mit der Hüpfburg und dem Spielmobil vor Ort ist und die jüngsten Besucher phantasievoll schminkt. Für das leibliche Wohl ist wieder wie in den vergangenen Jahren das Veranstaltungshaus SunshineEvent zuständig.
Also vormerken: 17. September – DAS Sportfest  – Hinkommen und Mitmachen – Eintritt frei!

error: Der Inhalt ist geschützt!
X