Bronze bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften

In der letzten Schulwoche vor den Ferien nahm Valeria Rafailova an den Internationalen Deutschen Meisterschaften im Dorf Mecklenburg (Wismar) teil. Nach dem Titelgewinn 2015 in der Gewichtsklasse bis 63 kg bei den Juniorinnen und Bronze 2015 in der Altersklasse der Jugend, startete sie nun in der Gewichtsklasse bis 60 kg. Im entscheidenden Halbfinalkampf um den Einzug in das Finale stand ihr Lara Schmidt aus Niedersachsen gegenüber. Nach den ersten beiden Runden führte die Fürstenwalderin noch knapp, konnte aber in den nächsten beiden Runden den Vorsprung nicht sichern. Leider unterlag sie knapp nach Punkten der Sportlerin aus Salzgitter. Ein kleiner Trost für Valeria war, dass ihre Bezwingerin einen Tag später überlegen mit einem Abbruchsieg (K.o.) das Finale gewann und somit Deutsche Meisterin wurde. Bei der Siegerehrung konnte sich die Fürstenwalderin schon wieder über die Bronzemedaille und den Pokal freuen. Der Box-Club 05 Fürstenwalde e.V. ist stolz auf Valeria, die immerhin schon die dritte Medaille bei ihrer dritten Teilnahme bei Deutschen Meisterschaften holte. Das Ende der Deutschen Meisterschaften 2016 ist schon der Anfang für die Vorbereitung auf die Deutschen Meisterschaften 2017, so sind sich Trainer und Sportlerin einig.

Renee Freyer

error: Der Inhalt ist geschützt!
X