Schirmherrin Kathrin Schneider ruft zur Bewerbung auf

    Gemeinsam mit der Architektenkammer und der Ingenieurkammer lobt das Land den Brandenburgischen Baukulturpreis 2019 aus.
    Bereits zum sechsten Mal können sich alle Architekt/innen und Ingenieur/innen im Land mit ihren Leistungen um die Auszeichnung bewerben. Dazu hat Infrastrukturministerin und zugleich Schirmherrin des Preises, Kathrin Schneider aufgerufen. Der mit 21.000 Euro dotierte Baukulturpreis 2019 wird in drei Kategorien vergeben: dem Baukulturpreis für ein ganzheitlich geplantes und ausgeführtes Bauwerk oder Ensemble, den Sonderpreisen für außergewöhnliche Leistungen nach verschiedenen Kriterien und dem Initiativpreis.

    Bis zum 30. April 2019 können die Bewerbungen für Bauten und schriftliche Werke einschließlich wissenschaftlicher Arbeiten und journalistischer Veröffentlichungen aus dem Zeitraum zwischen Mai 2017 und April 2019 bei der Brandenburgischen Architektenkammer und der Brandenburgischen Ingenieurkammer eingereicht werden. Im Oktober werden die Preise durch Ministerin Schneider verliehen. Alle eingereichten Arbeiten werden im Anschluss an die Preisverleihung in einer öffentlichen Ausstellung zu sehen sein. Ausführliche Informationen sind zu finden bei der Brandenburgischen Architektenkammer.

    https://www.ak-brandenburg.de/baukulturpreis

    Teile diesen Beitrag
    Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X