Wasserstofftechnologien mit ersten Ansätzen in Modellregion

    Der DWV untersucht im Projekt „Wasserstofftechnologien am Südlichen Oberrhein“ (H2-SO) mit weiteren 20 Projektpartnern unter Koordination des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme das Potenzial für den Einsatz von grünem Wasserstoff in der Region Südlicher Oberrhein. Ziel des Projektes ist es, eine Vielzahl relevanter Akteure aus allen Sektoren – Industrie, Wärme, Verkehr, Stromerzeugung – in Bezug auf die Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien zu verknüpfen.

    Die Reichweite des Projektes erstreckt sich auf die Landkreise Ortenaukreis, Emmendingen, Breisgau-Hochschwarzwald, Lörrach, Waldshut und den Stadtkreis Freiburg. Wasserstofftechnologien und -anwendungen in der Breite etablieren. In intensiven Diskussionen mit den Akteuren werden in einem transdisziplinären Ansatz und mittels mehrerer Fallbeispiele sowie Technologiedemonstrationen die wesentlichen Hemmnisse bei der Implementierung von Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien identifiziert. Gemeinsam werden Lösungsvorschläge für die Aktivierung des vielfältigen Nutzungs- und Emissionsminderungspotentials von Wasserstoff in Industrie und Mobilität, bei der netzfernen Stromversorgung, im Gasnetz und im kommunalen Umfeld erarbeitet. Zusätzlich werden der Transport und der Handel von Wasserstoff sowie die zukünftige Wasserstoffversorgung der Region adressiert.

    Die Projektergebnisse sollen dann neben der Kommunikation an Politik, Wissenschaft und Öffentlichkeit auch in die regionale Entwicklung einfließen. Weiter ist eine über das Projekt hinausgehende Vernetzung geplant. Damit soll die Keimzelle einer Wasserstoff-Modell-Region im Südwesten Deutschlands gebildet werden. Der DWV wird im Projekt schwerpunktmäßig das Thema netzferne Stromversorgung in unterschiedlichen Anwendungsbereichen  vorantreiben und mit Hilfe des interdisziplinären Konsortiums die notwendigen Rahmenbedingungen dafür erarbeiten. Um eine möglichst hohe Praxisrelevanz zu erreichen, wird eine Erprobung der Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie zur netzfernen Stromversorgung durchgeführt.

    Deutscher Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Verband e.V. -DWV

    Teile diesen Beitrag
    error: Der Inhalt ist geschützt!
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X