Axel Schulz wird 1. Brandenburger Bierbotschafter

Im Jubiläumsjahr des Verbandes pro agro stehen alle Aktivitäten unter dem Jahresthema „Handgemacht – mit Lust und Liebe. Genuss made in Brandenburg!“ Im Fokus stehen regionale handgemachte Produkte, die in vielen individuellen Arbeitsschritten erzeugt werden. Zur Internationalen Grünen Woche stellte pro agro seine Genussbotschafter vor. Nun hat am letzten Montag der  Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger Axel Schulz zum ersten Brandenburger Bierbotschafter des Vereins zur Förderung Brandenburger Klein- und Gasthausbrauereien und regionaler Infrastrukturen berufen. Zum Sommeranfang feiert der Verband zur Förderung des ländlichen Raumes in der Region Brandenburg-Berlin – pro agro sein 25-jähriges Bestehen. Der Verband ist Partner, Mittler und Botschafter für den ländlichen Raum. Im Jubiläumsjahr stellt pro agro alle Aktivitäten unter das Jahresthema „Handgemacht – mit Lust und Liebe. Genuss made in Brandenburg!“. Im Fokus stehen die kleinen und feinen Manufakturen, die kreativen Paare und Familien, die schon in vielen Generationen ihre individuellen Produkte in Handarbeit erzeugen. Dazu hat der Verband drei Genussbotschafter ernannt, die diese Idee mit Leben füllen: der Landwirt Georg Rixmann (Rixmanns Hof Linum), der Master Distiller Michael Schultz (Glina Whisky Destillerie) und Bäckermeister und Brotsommelier Holger Schüren (Ihre kleine Backstube). Schlagkräftige Unterstützung bekommen die Genussbotschafter des Verbandes nun von  von Ex-Profiboxer Axel Schulz. Landwirtschaftsminister Jörg Vogelsänger ernannte das Schwergewicht zum ersten Brandenburger Bierbotschafter für die Klein- und Gasthausbrauereien.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X