Landwirte hoffen auf Sonnenschein

    Seit Anfang Juli rollen die Mähdrescher wieder durch Oder-Spree. Gut 10.000 ha sind seitdem vom Halm. Zeit ein Zwischenfazit zu ziehen, meint der Kreisbauernverband. Die Druschkampagne 2020 musste bisher immer wieder wegen durchziehender Regenschauer, die stellenweise sehr massiv aufliefen, unterbrochen werden. Zwar freuen sich die Landwirte über jeden Regentropfen in diesem Jahr, allerdings kommt der Regen fürs Getreide zu spät. Mais und Kartoffeln sind dagegen dankbar für jeden Schauer um diese Zeit wie auch die Wiesen in der Region. Insgesamt werden im Landkreis Oder-Spree ca. 30.000 ha Getreide und Raps angebaut. Gerste und Raps sind fast komplett abgeerntet. Jetzt beginnt für die meisten die Ernte im Roggen, der mit fast 15.000 ha im Anbau, die Hauptfrucht auf den Äckern im Landkreis darstellt.

    Die ersten Ergebnisse bei Gerste und Raps nach zwei Dürrejahren in Folge machen Mut. Bei Wintergerste liegen die Erträge bei knapp 6 t/ha im Landkreis und damit knapp über dem 6jährigen Mittel, beim Raps sieht es nicht ganz so gut aus. Hier bewegen sich die Erträge bei 2,7 t/ha, gut 5% unter dem 6jährigen Mittel. Die vorliegenden Ergebnisse zeigen jedoch eine sehr große Spannweite bei den Erträgen von unter- bis überdurchschnittlich je nach Region und Regenverteilung. Belastbare Zahlen zu Erträgen bei Roggen, Triticale, Weizen oder Hafer liegen auf Kreisebene noch nicht vor. Der KBV Oder-Spree schätzt, dass auch hier nur durchschnittliche Erträge erzielt werden. Da noch mehr als die Hälfte des Getreides auf dem Halm steht, hoffen die Landwirte nun auf eine stabile trockene Hochdrucklage mit Sonnenschein um die Druschernte zügig und ohne Qualitätseinbußen einfahren zu können. Eine immer größere Bedeutung erlangt im Landkreis der Ökoanbau. Mittlerweile wird in Oder-Spree auf mehr als 3.200 ha Getreide nach ökologischen Standards angebaut. Der Anbau konzentriert sich dabei fast ausschließlich auf Roggen (ca. 2.350 ha) und Hafer (ca. 720 ha). In diesen Betrieben beginnt die Ernte erst in den nächsten Tagen.

    Teile diesen Beitrag
    error: Der Inhalt ist geschützt!
    Copy Protected by Chetan's WP-Copyprotect.
    X