Spezielle Online-Seminare mit Förderinhalten

Die Corona-Pandemie hat das Leben in Brandenburg weiterhin fest im Griff. Die meisten Bürger mussten ihre Osterfeiertage anders als gewohnt verbringen und auch die Wirtschaft leidet unter den anhaltend notwendigen Eindämmungsmaßnahmen. Die aktuellen Corona-Hilfsprogramme bieten daher auch weiterhin finanzielle Unterstützung für Betriebe an, die durch die Pandemie in eine wirtschaftliche Schieflage geraten sind. So kann zum Beispiel die Neustarthilfe für Soloselbstständige als einmaliger Zuschuss in Höhe von bis zu 7.500 Euro für den Zeitraum Januar bis Juni 2021 beantragt werden. Die Brandenburger Förderbank ILB bietet zusammen mit den Handwerkskammern des Landes Brandenburg sowie der Industrie- und Handelskammer dazu spezielle Online-Seminare an. Am Donnerstag erfahren Interessierte, welches Corona-Hilfsprogramm für sie das richtige ist, wie die Antragstellung genau funktioniert und worauf besonders zu achten ist. Das Online-Seminar für Mitgliedsunternehmen der Industrie- und Handelskammer findet am 15. April von 10 bis 11:30 Uhr statt. Unternehmen der HWKn können sich von 16 bis 17 Uhr einwählen. Weitere Informationen zu den Inhalten und zur Anmeldung finden sich unter https://www.ilb.de/de/corona-novemberhilfen-2020/aktuelles/.
error: Der Inhalt ist geschützt!
X