Am Montag übergab Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger im Vereinsheim des Segelvereins in Storkow den Förderbescheid zum Startschuss für ein LEADER-Projekt des Segelvereins Storkow „Frischer Wind für den Seglerverein“ im Beisein der Storkower Bürgermeisterin Cornelia Schulze-Ludwig und des Vorsitzender des Segelvereins Ciconia Storkow e.V., Manfred Schmatz. Die Freude war riesig, denn nun können im Vereinsheim die Arbeiten endlich vorangehen. Die Fassade, das Dach, die Traufkante, die Dachkästen, die Heizraum, die Fenster, die Fliesen, die Küche, das Holzgeländer und die Terrasse profitieren davon. Auch die Bootshalle erhält ein neues Dach. Die Gesamtkosten kalkuliert der Verein auf rund 177.000 Euro. Aus Fördermitteln der Ländlichen Entwicklung (LEADER) steuert das Agrarministerium rund 132.500 Euro aus dem EU Agrarfonds ELER und Landesmitteln bei.

error: Der Inhalt ist geschützt!
X